Fußball Becker bleibt

Von
Sascha Becker. Foto: Archiv/Dömötör

KKornwestheim - Am Samstag starten die Landesliga-Fußballer des SV Kornwestheim in die Rückrunde. Die Ausgangslage könnte besser sein: Der SVK ist Schlusslicht und kämpft gegen den Abstieg. Gleichwohl hat die Fußballabteilung des Vereins den Vertrag mit Cheftrainer Sascha Becker (Foto: Horst Dömötör) jetzt um ein weiteres Jahr verlängert. Und er soll seine Gültigkeit auch dann behalten, wenn die Mannschaft den Gang in die Bezirksliga antreten muss.

Man sei „ trotz der misslichen Tabellensituation der Überzeugung, mit dem jungen und sportlich ambitionierten Sascha Becker genau den Trainer zu haben, der aus der jungen und teilweise noch unerfahrenen Mannschaft ein sportlich erfolgreiches Team für die Zukunft formen kann“, sagt Abteilungsleiter Uwe Sülzle. Es sei richtig, dass Becker auf junge, erfolgshungrige Spieler setze, die ihre sportliche Zukunft noch vor sich hätten. „Allen war bewusst, dass dieser Umbruch von der ältesten Mannschaft in der Bezirksliga 2016/2017 zur mit jüngsten Mannschaft in der Landesliga 2017/2018 nicht ohne sportliche Rückschläge und auch nicht von heute auf morgen vonstatten geht“, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit dieser frühzeitigen Entscheidung wolle man ein deutliches Zeichen setzen und dem Trainerstab und der Mannschaft die nötige Sicherheit und Ruhe für die anstehenden schweren Spiele in der Rückrunde geben.

 
 

Sonderthemen