Handball B-Junioren retten knappen Vorsprung ins Ziel

red, vom 11.10.2018 09:00 Uhr
Quang Tran (am Ball) siegt mit seiner B-Jugend. Foto: Horst Dömötör
Quang Tran (am Ball) siegt mit seiner B-Jugend. Foto: Horst Dömötör

Kornwestheim - Die männliche B1 des SVK hat in der Württembergliga einen knappen 28:27-Sieg über den SV Fellbach gefeiert. Nach einer Viertelstunde hieß es 10:8, kurz vor der Pause 15:12. In der zweiten Halbzeit wurde es wieder knapper, bis die Gäste in der 40. Minute erstmals zum 22:22 ausgleichen konnten. Fünf Minuten vor Schluss war der SVK mit einem Tor vorne und rettete die Führung trotz Unterzahl ins Ziel. SVK mB
Sickinger – Schöck (6), Becker (3), Stange (1), Oral (6), Hoinle, Tran (7), Dachtler, Klinger (5)

In der ersten Halbzeit war das Landesliga-Spiel der männlichen C1 des SVK gegen die SG Heuchelberg noch relativ ausgeglichen. Kurz vor der Pause setzten sich die Gastgeber aber klar auf 11:6 ab. Nach der Pause gelang dem SVK fast alles. Die mC1 wurde für die gelungene Teamleistung mit dem Endstand von 30:19 und damit mit dem ersten Saisonsieg belohnt. SVK mC1
Lunz, Bayha – L. Heer (3), Schreiner (3), Schwarzer, Traub (1), Schrenk (2), Karaman (6), Whittet (1), Reicherter (4), Küchenthal (4), Kaller (2), Becker (2), J. Heer (2) Die weibliche B1 gewann ihr Württembergliga-Auswärtsspiel in Winterbach mit 30:22. Der SVK konnte verletzungsbedingt noch nicht auf den vollen Kader zugreifen, ging aber trotzdem schnell mit 2:0 in Führung. Mit einem Drei-Tore-Lauf übernahmen die Gastgeberinnen zwar die Führung – doch das sollte das einzige Mal sein.

Durch eine starke Abwehrleistung, gepaart mit einem variablen Angriffsspiel, kamen die SVKlerinnen zu einer 14:11-Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte zogen sie immer weiter davon, bis am Ende mit 30:22 der erste Saisonsieg feststand. SVK wB1
Seiler – Geiger (1), Bogolin (7/5), Richter (5), Haug (7), Mayer (2), Oral (7/1), Bartmann (1), Wagenbach

Die weibliche B2 traf in der Bezirksliga auf die TSF Ditzingen. In der Qualifikationsrunde hatte es einen knappen SVK-Sieg gegeben – diesmal behielten die Ditzingerinnen mit 19:15 die Oberhand. Das Spiel startete ausgeglichen, doch durch Fehler des SVK gelang es den Gästen, sich bis zur Halbzeit mit 7:11 aus Kornwestheimer Sicht abzusetzen. Auch in der zweiten Hälfte dominierten die TSF. Die wB2 kam in der 48. Spielminute zwar noch einmal auf 14:17 heran, unterlag am Ende aber mit 15:19. SVK wB2
Blümel – Kalinka (2), Akbiyik, Hald, Milius (1), Weiß (1), Rößler (5), Porkert (2), Baum, Bensdira, Wagenbach (4/1)

Zunächst schwerer als gedacht tat sich die weibliche D1-Jugend bei ihrem Auswärtssieg in der Bezirksliga in Markgröningen. Trotz des Fehlens ihrer Trainerinnen führten die SVKlerinnen nach zehn Minuten bereits mit 10:3. Dann scheiterte das Team ein ums andere Mal an der gegnerischen Torhüterin, sodass man lediglich mit einer 14:5-Führung in die Kabinen ging. Letztlich feierte das Team einen souveränen 32:14-Erfolg und ist weiter Tabellenführer. SVK wD1
Bornhardt (13/1), Awad (5), Duman (7), Hanuman (1/1), Kipp, Heibel (3), Schumacher (2), Kleinholz (1/1), Reichert