Kornwestheim Mauersegler in Behandlung

Von
Zwei Mauersegler. Foto: dpa

Kornwestheim - Die beiden verletzten Mauersegler aus Kornwestheim wurden mittlerweile nach Frankfurt zur Expertin Dr. Christiane Haupt in eine Spezialklinik gebracht. Aktuell sei das Vogel-Krankenhaus stark überlastet, berichtet Susanne Scholl, die die beiden Tiere aufgenommen hatte. Auch deswegen wisse sie noch nichts weiteres über den Gesundheitszustand. Dennoch ist Scholl zuversichtlich, dass den beiden Vögeln nun schnell geholfen wird, sodass sie ihren Weg zur Überwinterung nach Afrika bald antreten können.

Die beiden Mauersegler, die sich die Flügel gebrochen hatten, wurden vor einigen Tagen an Susanne Scholl zur Pflege übergeben. Anschließend schaltete sich auch der Naturschutzbund (Nabu) ein. Vorstand Bernd Mathe suchte Personen, die die beiden verletzten Mauersegler nach Frankfurt bringen, wo sie besser versorgt werden können. Nach einigen Tagen meldete sich eine Person aus dem Bodenseekreis. Sie brachte die Tiere in die Klinik.

Wer sich selbst für das Wohl der Vögel engagieren möchte, kann in seinem Garten Nistkästen oder Niststeine aufstellen und so dem Mauersegler helfen, einen schnellen Ort zur Brut zu finden. Oder man hält in den Monaten Mai bis August Ausschau nach Brutstätten von Mauerseglern. Diese befinden sich meistens in Nistkästen oder unter Dächern. Wer Hinweise geben kann, kann sich beim Nabu Kornwestheim melden. Er ist unter der Nummer 80 57 654 zu erreichen.

 
 

Sonderthemen