Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [0.00/0]

Kornwestheim Vom Tempo runter in der Kennedy-Allee

red/sam, vom 20.12.2017 00:00 Uhr
Tempo 40 soll Tempo 50 in der John-F.-Kennedy-Allee ersetzen. Foto: Fotolia
Tempo 40 soll Tempo 50 in der John-F.-Kennedy-Allee ersetzen. Foto: Fotolia

Pattonville - Höchstgeschwindigkeit maximal 40 Stundenkilometer: Das gilt von Januar an in der John-F.-Kennedy-Allee in Pattonville, mit Ausnahme der bereits aktuell gültigen Tempo-30-Zone. Diese bleibt bestehen. Auf diese Regelung haben sich die Verwaltungsspitzen von Kornwestheim und Remseck geeinigt.

„Wir sind sehr froh über diese Temporeduzierung“, sagt Zweckverbandsvorsitzender Dirk Schönberger zu der Entscheidung, die im Ringen mit dem Regierungspräsidium und Vertretern verschiedener Institutionen zustande gekommen sei. Nachdem eine durchgehende Tempo-30-Regelung nicht machbar gewesen sei, bringe die jetzige Lösung doch immerhin eine Verbesserung.

Die Pressestelle der Stadtverwaltung Kornwestheim teilt mit, dass mit der jetzt in Kraft tretenden Regelung der Forderung der Pattonviller Bürgerschaft nachgekommen werden solle, die sich für eine weitere Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit in der John-F-Kennedy-Allee eingesetzt habe. „Die Geschwindigkeit in der Allee sorgt seit Langem für Diskussionsstoff. Der oft geäußerte Wunsch der Bevölkerung nach einem durchgehenden Geschwindigkeitsniveau von Tempo 30 konnte nicht realisiert werden. Im Jahr 2009 wurde unter Zustimmung des damaligen Verkehrsministeriums lediglich im Innenbereich von Pattonville eine Tempo-30-Zone ausgewiesen“, erklärt die Stadtverwaltung.

Auch eine erneute Prüfung habe ergeben, dass die rechtlichen Voraussetzungen der Straßenverkehrsordnung für Tempo 30 auf der gesamten John-F.-Kennedy-Allee nicht gegeben seien. „Um den Sicherheitsbedenken der Bürger jedoch entgegenzukommen, einigten sich die Verwaltungsspitzen der beiden Städte darauf, die Geschwindigkeit generell auf Tempo 40 herabzusetzen – unter Beibehaltung der aktuell gültigen Tempo-30-Zone“, informiert die Pressestelle weiter. Im Pattonviller Kernbereich dürfen Verkehrsteilnehmer also weiterhin die 30 Stundenkilometer nicht überschreiten.

Die Regelung tritt Anfang Januar 2018 in Kraft, wenn die neuen Verkehrsschilder aufgestellt werden.