Artikel drucken Artikel kommentieren
Artikel bewerten [5.00/1]

LokalsportErster Saisonsieg für die Frauen 1 des SVK

red/mb, vom 08.11.2017 09:48 Uhr
Daniela Bahmann vom SVK1. Foto: Archiv/Horst Dömötör
Daniela Bahmann vom SVK1.Foto: Archiv/Horst Dömötör

Kornwestheim/Handball - Der Knoten ist endlich geplatzt bei den Landesliga-Handballerinnen des SV Kornwestheim: Die Mannschaft von Trainer Markus Lenz fuhr bei der HG Steinheim-Kleinbottwar einen 30:25-Sieg ein – es war der erste in dieser Saison. „Eigentlich haben wir gar nicht so viel anders gemacht, als in den Spielen davor“, sagte Lenz hinterher. „aber dieses mal hatten wir eben auch mal das Glück auf unserer Seite.“ Das habe den Unterschied gemacht. Und: Das Team hätte noch ein „paar Prozent draufgepackt“, sodass auch der Ausfall von Stammtorhüterin Romina Holzer nicht ins Gewicht fiel.

Nach einer Auszeit in der 42. Spielminute beim Stand von 22:21 aus Sicht der Kornwestheimerinnen zogen sie vorentscheidend auf 25:21 (46.) davon. In den letzten fünfeinhalb Minuten kassierten sie zudem keinen Gegentreffer mehr. Die SVKlerinnen zeigten eine geschlossenen Mannschaftsleistung. Sieben Spielerinnen erzielten zwei oder mehr Tore.

„Für uns war es in der Zeit mit den vielen Niederlagen wichtig, den Glauben an uns selbst zu bewahren“, resümierte Lenz. Der erste Saisonsieg könne eine Initialzündung sein, zumal sein Team nun bereits gegen die Top-5 der Liga gespielt habe und leichtere Aufgaben anstünden. Der SVK rangiert zwar auf dem vorletzten Tabellenplatz, auf Rang sieben sind es aber nur drei Punkte Rückstand. Und: „Wir haben ja auch teilweise weniger Spiele gemacht“, sagt Lenz. Als nächstes geht es für sein Team am Samstag, 11. November (18 Uhr/Osthalle), gegen den Tabellenachten TV Großbottwar.                          SVK1
Conradt – Torkler (4 Tore), D. Bahmann (5), Georgoudis (6), Weiß (6), Hald (2/1 Siebenmeter), Callan (3), Stark, Bäuerle (2), T. Bahmann (1), Schneider, Würth (1), Küblböck

Auch die Frauen 2 gewinnen

Weiterhin von der Tabellenspitze grüßt die zweite Frauenmannschaft des SVK. Hans Jungwirths Team gewann auch das siebte Spiel in Folge und behielt seine weiße Weste. Bei der zweiten Mannschaft des TSV Wiernsheim gab es ein standesgemäßes 37:22. Zur Halbzeit hatten die SVKlerinnen mit 15:9 in Führung gelegen. Jungwirth forderte sein Team in der Pause dazu auf, in Angriff und Abwehr konsequenter zu arbeiten. Ab der 36. Minute setzte sein Team das dann auch um. SVK2
Neuberger (Tor), Haug (12), Durian (5), Hügel (5), Kirchner (5), Reichert (4), Stotz (3), Glaser (1), Hönes (1), Huband (1)