Die Verschlossenheit ist nicht korrekt
Das Regierungspräsidium rät den Städten Kornwestheim und Remseck zu einer Neustrukturierung der Zweckverbandsversammlung.
Frischer Wind in der Stadtbücherei
Die Stadtbücherei hat eine neue Leiterin: die aus dem Remstal stammende Alexandra Frisch. Diese will das Haus noch stärker ins Bewusstsein der Bürger rücken.
Stadtmarketing nicht vernachlässigen
Im Gespräch ist Andreas Schantz, Stadtrat der FDP und Mitglied der CDU/FDP-Fraktion.
Pattonville soll auch zur Umweltzone werden
Die neue Regelung könnte ab dem Jahr 2017 gelten. Die Pläne werden ab Montag ausgelegt.
Das  Augenmerk auf die Aufenthaltsräume richten
Im Gespräch ist Hans-Michael Gritz, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kornwestheimer Gemeinderat.
Kardinal Bea und die  Zabergäurenette
Mit den 10 000 Euro, die die Stadt für Umweltprojekte zur Verfügung stellt, werden Apfel- und Birnbäume gekauft und an Streuobstwiesenbesitzer verschenkt.
Jugendarbeit auf der grünen Wiese und mit Trampolin
Bei der Aktion „Art im Park“ haben die Projekte für die älteren Jugendlichen begonnen.
„In der Natur ist jedes Jahr anders“
Die Getreideernte ist eher mau ausgefallen. Was der Grund dafür ist, lässt sich laut Rolf Bayha, dem Obmann der Landwirte, nur vermuten.
Ja zum Brottrunk, nein zum Brotlaib
Die Wasserqualität im Stadtparksee ist wieder akzeptabel. Entenfüttern aber nicht.
Parkplätze besser sichtbar
Die Stadt will in der Bahnhofstraße kleine Änderungen vornehmen.
Das leibliche Wohl hilft den Kindern und Jugendlichen
Der Förderverein evangelischer Jugendarbeit hat Kaffee und Kuchen kredenzt.
Auch ein Minibagger macht großen Lärm
Die Bauarbeiten für die Mensa in der Silcherschule haben begonnen. Der lärmintensive Abbruch soll möglichst in den Sommerferien abgeschlossen werden.
Die Vergangenheit lebendig machen
So umfangreich wie schon lange nicht mehr fällt das Programm zum „Tag des offenen Denkmals“ aus. Er findet am 11. September statt.
Kornwestheim derzeit auf  Platz 191
Beim Stadtradeln hat jeder Teilnehmer im Durchschnitt 210,7 Kilometer zurückgelegt.
Für Jens Bartmann endet ein fast zweijähriges  Martyrium
Der BdS-Vorsitzende wollte sich die Haare erst dann schneiden lassen, wenn der VfB auf einem einstelligen Tabellenplatz steht. Jetzt war es so weit.
Bauträger sollen nicht vergrätzt werden
Wer in der Stadt Wohnhäuser baut, der muss unter bestimmten Voraussetzungen auch preisgünstigen Wohnraum zur Verfügung stellen.
Alle bleiben trocken hinter den Ohren
Die Stadtrandfreizeit des Deutschen Roten Kreuzes findet dieses Jahr wieder in der Schillerschule statt. Zwei Wochen lang ist für Unterhaltung gesorgt.
Spielplätze sind für Bauherren Pflicht
Die Städtische Wohnbau hat tief in die Kasse gegriffen: 160 000 Euro hat sie sich einen Spielplatz an der John-F.-Kennedy-Allee kosten lassen.
Mehr Bänke,   Schilder und Markierungen
Stadt und Flixbus haben über die Zustände an der Fernbus-Haltestelle beraten.
Weil das Gesamtpaket der Schule stimmt
Die Theodor-Heuss-Realschule hat mit Boris Rupnow endlich einen neuen Rektor. Drei Jahre Hängepartie haben damit ein Ende gefunden.
Der Wald macht sich hier eher rar
Die Stadt hat zwar nicht viel Grün, aber immerhin mehr, als man vielleicht denkt.