Bietigheim-Bissingen - Unverletzt aus einer heiklen Situation davongekommen ist ein 23-jähriger VW-Fahrer im Bietigheimer Stadtteil Bissingen. Wie die Polizei berichtet, fuhr er am Dienstagabend hinter einem 50-jährigen Lastwagenfahrer her, der einen Bagger geladen hatte. Der setzte plötzlich zurück, weil er eine Einfahrt auf der rechten Seite verpasst hatte. Dabei übersah der Mann im Laster, dass er den VW hinter sich hatte, und schob ihn mit dem Baggerarm zurück. Obwohl der 23-Jährige versuchte, durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen, wurde er weitergeschoben, bis er schließlich quer zur Fahrbahn stand. Der VW musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.