Fußball Pattonville muss in die Relegation

Von
Gekämpft, aber es hat zum direkten Klassenverbleib nicht gelangt: der SV Pattonville (in Blau) Foto: Horst Dömötör

Pattonville - Der SV Pattonville geht in die „Verlängerung“. Trotz eines 4:3 (1:0)-Erfolgs gestern Abend über Croatia Bietigheim schaffte es der Bezirksliga-Aufsteiger nicht ans rettende Ufer, weil auch die Konkurrenten TV Aldingen (5:2-Sieg über Marbach) und 07 Ludwigsburg (1:0-Erfolg beim TSV Schwieberdingen) ihre Spiele gewannen. Der SV Riet steigt direkt in die Kreisliga ab. Von Beginn an drückte der SVP (in Blau) aufs Tempo. Die Pattonviller überzeugten kämpferisch, erspielten sich eine Chance nach der anderen. Für die Gäste aus Bietigheim ging es in dieser Partie um nichts mehr. Die Kroaten rangieren auf Platz 2 und spielen in der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga. Doch trotz dieser drückenden Überlegenheit gelang dem SVP nur ein Treffer in der ersten Halbzeit. Den erzielte Eren Sonal in der 31. Minute. Nach der Pause gab’s die kalte Dusche. Croatia kam durch Kresimir Trepsic zum Ausgleich. Aber die Pattonviller antworteten postwendend – durch einen weiteren Treffer von Eren Sonal in der 53. Minute und das 3:1 von Nikola Pantic in der 66. Minute. Ruhe kehrte in das Spiel der Gastgeber aber nicht ein, denn nur eine Minute später kam Croatia zum Anschlusstreffer. Das 4:2 für Pattonville erzielte Ibrahim Nar in der 82. Minute. Doch wiederum legten die Gäste nach. In der 84. Minute erzielte Ozan Parlak das 3:4 für Croatia.

Der SV Kornwestheim spielte am Abend gegen SKV Rutesheim 1:1. Eine ausführliche Berichterstattung über den letzten Spieltag in der Bezirksliga lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe am Dienstag. (mv/ww)

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen