Fußball SV Kornwestheim gewinnt klar

Von
Der Ball rollte in Bietigheim-Bissingen. Foto: dpa/Tobias Hase

Der Fußball-Bezirksligist SV Kornwestheim ist wieder in der Spur. „Wo auch immer die dann hinführt“, fügt SVK-Coach Markus Koch nach dem 5:2 (3:0)-Auswärtssieg beim FSV 08 Bietigheim-Bissingen II hinzu. Sein Team trat gut gestaffelt und diszipliniert auf – und ging auf dem rutschigen Bissinger Kunstrasen schon in der elften Minute in Führung. Einen Ballverlust von Björn Rothkopf nutzte Nico Schürmann zum 1:0. Stefano Nicolazzo ließ nach einer Kombination über Issa Mira und Dany Abdul-Karim das 2:0 folgen (19.). Abermals Schürmann war nach einem Zuspiel von Marcel Kunberger zum 3:0 zur Stelle (35.). Schürmanns mögliches 4:0 wurde vom Schiedsrichter wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen (42.). Danach wackelte der SVK zwar kurz, schaffte es aber ohne Gegentor in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff machte Pirmin Löffler nach einem Freistoß von Kapitän Marco Reichert alles klar (48.). Zwar fürchtete Coach Koch noch Schlimmes, weil die 08-Reserve mit Toren von Nico Antoni (56.) und Joshua King (68.) noch verkürzte. Als dann aber der für Schürmann gekommene David Ibeazor in der Nachspielzeit das 5:2 besorgte, waren auch die letzten Zweifel des Übungsleiters zerstreut. So rückte der SVK, bei dem mit Marwin Wingert, Max Haut (beide krank) und Hendrik Koros (Rückenprobleme) kurzfristig drei Spieler ausgefallen waren, auf den vierten Tabellenplatz vor, Bissingen II ist nun Elfter.

Am kommenden Samstag um 16 Uhr tritt die Mannschaft von Markus Koch gegen den SV Perouse an. Der hat am Sonntag gegen den AKV Ludwigsburg mit 2:0 seinen ersten Saisonsieg geholt. SVK: L. Wolf – Abdul-Karim, Plitzner, Strehlow, Reichert – Löffler, S. Nicolazzo, Marcel Kunberger (60. Max Kunberger), Schima (90. Üven) – Mira, Schürmann (80. Ibeazor)

Artikel bewerten
0
loading