Fußball SVK-Frauen unterliegen zum Saisonauftakt

Von
Punktlos in die neue Saison: Nicole Fries (Mitte) und der SVK verlieren mit 0:2. Foto: Horst Dömötör

Kornwestheim - Der Start in die neue Saison in der Bezirksliga verlief für Fußballerinnen des SV Kornwestheim wenig erfolgreich. Im Auswärtsspiel beim TSV Ludwigsburg kassierte das Team von Trainer Julian Carrasco eine 0:2-Niederlage. Jasmin Kazimirski erzielte auf dem Kunstrasenplatz in Ludwigsburg beide Treffer für die Gastgeberinnen (14., 46.).

Eigentlich hatten sich die Kornwestheimerinnen gegen die Gastgeber aus Ludwigsburg, die als Meisterschaftskandidat Nummer eins in der Bezirksliga gelten, nicht wirklich viel ausgerechnet. Nach einem guten Auftakt keimte aber Hoffnung, im ersten Spiel der Saison doch Zählbares mitzunehmen. Nach zehn Minuten lief Daisy Bolkert alleine auf die TSV-Keeperin Nathalie Simone zu, hob den Ball über die Torfrau, wurde dann aber unsanft von den Beinen geholt. „Das war eigentlich klarer Elfmeter“, sagte SVK-Kapitänin Anna Schöninger. Der Pfiff blieb aber aus, und das Tor fiel dann kurz darauf auf der anderen Seite: Bei einem Konter lief Ludwigsburgs Jasmin Kazimirski auf Bianca Eisele zu und ließ der SVK-Torhüterin im Eins-gegen-Eins keine Abwehrchance (14.).

Trotz des frühen Gegentreffers ließen die Kornwestheimerinnen die Köpfe nicht hängen und stemmten sich in den Zweikämpfen gegen die körperlich überlegenen Gastgeberinnen. „Sie versuchen in jedem Spiel die Gegnerinnen mit ihrer Physis kleinzuhalten“, sagte Anna Schöninger, „aber wir haben gut dagegen gehalten.“

Bis zur Halbzeit blieben die Gäste auf Augenhöhe und erspielten sich einige gute Abschlussmöglichkeiten. „In der Halbzeitpause waren wir uns sicher, dass Ludwigsburg verwundbar ist und wir unsere Chance bekommen“, sagte Schöninger. Doch mit der ersten Offensivaktion des zweiten Spielabschnitts wurden die Hoffnungen der Gäste zunichte gemacht. In der 46. Minute war erneut Jasmin Kazimirski zur Stelle und traf per Distanzschuss zur 2:0-Führung für die Ludwigsburgerinnen.

Die eingewechselte Marie Hartmann hatte in der Schlussphase nach Vorlage von Patricia Emunds zwar noch die Chance auf den Anschlusstreffer, schoss aber am Tor vorbei. An diesem Sonntag, 15. September, empfangen die SVK-Frauen um 12.45 Uhr den TSV Heimsheim 2 auf dem Kunstrasen am ESG-Gelände. SV Kornwestheim Eisele – Sag, Anders, Anna Schöninger, Bolkart, Tetik (68. Hartmann), Akin (28. Beigl), Klara Schöninger (21. Paula Schöninger), Fries (79. Mundt), Evers, Emunds

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen