Fußball SVP mit Kantersieg in Korntal

Von (lau)
Treffsicher: Pattonville Luca Garcia Urbina (beim Schuss). Foto: Peter Mann

Fußball-A-Ligist SV Pattonville hat sein Testspiel beim TSV Korntal, der ebenfalls in der Kreisliga A spielt, deutlich mit 9:2 (7:0) gewonnen. Den Torreigen eröffnete Luca Garcia Urbina (im Bild beim Schuss) bereits in der vierten Minute, Johannes Vetter legte in der zehnten Minute zum 2:0 nach. In den letzten zehn Minuten vor der Pause kam es ganz dick für die Korntaler: Zweimal Lukas Vassiliadis (36., 45.), Jannik Hoffmann (37.), Baris Akpolat (41.) und Selvedin Shanmugarajah (44.) erhöhten zum 7:0-Pausenstand für den SVP. Nach dem Wechsel Patrick trafen Schmierer zum 8:1 (58.) und noch mal Selvedin Shanmugarajah in der 82. Minute zum 9:2-Endstand.

„Man muss sicherlich bedenken, dass den Korntalern noch einige Spieler gefehlt haben. Dennoch haben wir das insbesondere in der ersten Halbzeit gut gemacht. Speziell nach der Trinkpause waren wir sehr gut“, sagt Janni Kountoulis, der den im Urlaub weilenden SVP-Cheftrainer Marc Bachhuber derzeit vertritt. Während der TSV Korntal nur einen Spieler auf der Bank hatte, konnte der SVP auf sieben Auswechselspieler zurückgreifen. „Davon waren zwei A-Jugendliche und einer aus der zweiten Mannschaft. Es fehlt aber auch verletzungsbedingt noch der ein oder andere. „Urlauber haben wir derzeit eigentlich keine – außer dem Trainer“, so Kountoulis, dem es gut gefallen hat, dass sich die neun Tore auf sieben verschiedene Schützen verteilt haben. „Das macht eine Mannschaft immer schwer ausrechenbar.“ Man dürfe dieses eine Ergebnis mit Blick auf die Saison natürlich nicht überbewerten: „Aber ich ich gehe davon aus, dass die Mannschaft wieder um den Aufstieg mitspielen will.“ Foto: Peter Mann

Artikel bewerten
0
loading