Kornwestheim - Wie alle anderen Amateurmannschaften auch warten die SVK-Fußballfrauen derzeit auf eine endgültige Ansage, wie es in Zeiten von Corona denn nun weitergeht mit der Saison. Mitten in der Zwangspause durfte Abteilungsleiterin Silke Schöninger nun aber gute Neuigkeiten verkünden: Trainer Julian Carrasco hat seinen Vertrag beim Enz-Murr-Bezirksligisten verlängert. Neben dem Trainer haben auch 22 Spielerinnen ihren Verbleib zugesichert. Coach Carrasco hatte die Mannschaft in der Winterpause der Saison 2018/2019 übernommen, damals noch im Gespann mit Christine Woiski. Das Duo folgte Trainer Tobias Uhrich nach, der sein Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Seit geraumer Zeit trainiert Carrasco das Team als alleiniger Chefcoach. Vor seinem Engagement beim SVK war er als Trainer des Frauen-Regionenligisten FSV Weiler zum Stein tätig. In der unterbrochenen Bezirksligasaison lag Carrascos Team bis dato aussichtsreich im Rennen. In fünf Spielen hatte der SVK drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage gesammelt und sich damit auf Rang 2 platziert, nur zwei Zähler hinter Spitzenreiter TSV Ludwigsburg. An diesem Sonntag hätte eigentlich die Rückrunde starten sollen. Aber die fällt auch für die SVK-Fußballfrauen vorerst ins Wasser. (mv) Foto: Archiv/Peter Mann