Handball Hellerich bleibt ein weiteres Jahr

Von
Hat verlängert: Jan Hellerich Foto: Archiv/z

Kornwestheim - Die Drittligahandballer des SV Kornwestheim haben einen weiteren Akteur über die aktuelle – unterbrochene – Spielzeit hinaus an sich gebunden. Jan Hellerich bleibt dem Team von Trainer Alexander Schurr auch in der Saison 2021/2022 treu. Der 24-Jährige bildet beim SVK gemeinsam mit Nico Hiller das Kreisläufergespann. Gegenüber Hellerich hat der Ex-Pfullinger bislang noch die Nase vorn, was die Einsatzzeiten angeht.

Hellerich, stattliche 1,94 Meter groß, kam vor der Spielzeit 2019/2020 zu den Kornwestheimern. Zuvor hatte er beim TSV Schmiden gespielt. „Seitdem entwickelt er sich großartig“, schreibt man beim SVK. Nach seiner Vertragsverlängerung sind beim Kornwestheimer Team nur noch wenige Planstellen für die kommende Runde offen. Ende des vergangenen Jahres hatten bereits Tim Zeppmeisel, Hendrik Schoeneck (beide bis 2023), Tim Scholz und Kapitän Christopher Tinti (beide bis 2022) ihr Bleiben zugesagt. Auch Trainer Alexander Schurr bleibt bis zum Jahr 2023 beim SVK.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen