Handball Personeller Rückschlag für den SVK

Von
Nach fünf Jahren beim SVK ist Schluss: Felix Beutel geht nach der Saison zum HC Oppenweiler/Backnang. Foto: Archiv/Pressefoto Baumann

Kornwestheim - Einen überraschenden Rückschlag hat die Kaderplanung des Handball-Drittligisten SV Kornwestheim erhalten. Torhüter Felix Beutel, seit 2014 im Verein, hat den Verantwortlichen seinen Wechsel zum Ligakonkurrenten und Bezirksrivalen HC Oppenweiler-Backnang mitgeteilt.

Der Abschied fällt dem 25-jährigen Geislinger nicht leicht: „Ich hatte alles in allem eine sehr glückliche Zeit in Kornwestheim, in der ich viele tolle Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen habe“, sagt er. Nach seinem Sportmanagement-Studium habe er hier die Möglichkeit bekommen, die ersten Berufserfahrungen zu sammeln. „Dafür bin ich sehr dankbar.“ Auch in der Abteilungsleitung habe er über die Jahre stets vertrauensvolle Ansprechpartner gehabt.

Sportlich gesehen sei die vergangene Saison mit dem Meistertitel in der 3. Liga Süd sicherlich der Höhepunkt gewesen. „Unter Trainer Alexander Schurr habe ich mich dabei sportlich noch einmal weiterentwickeln können.“ Nach fünf Jahren habe er sich aber nochmals einer neuen, sportlichen Aufgabe stellen wollen. Zudem biete sich über den HCOB auch die Möglichkeit, beruflich einen Schritt nach vorn zu machen. „Das hat bei meiner Entscheidung eine sehr wichtige Rolle eingenommen“, so Beutel, der hofft, in der restlichen Saison mit dem SVK die gesteckten Ziele zu erreichen. „Dafür werde ich alles geben.“

Enttäuscht von der Entscheidung zeigte sich der Sportliche Leiter Mirko Henel: „Das bringt unsere Planungen etwas durcheinander, und natürlich ist Weggang von Felix ein Verlust.“ Auf der anderen Seite könne er die Entscheidung aufgrund der beruflichen Perspektive nachvollziehen.

Trainer Alexander Schurr ergänzt: „Felix war hier über Jahre hinweg ein sehr wichtiger Spieler, nicht nur auf dem Platz.“ Zu seinem Keeper, der auch Teil des Mannschaftsrates ist, habe er stets ein gutes Verhältnis gehabt. „Wir werden uns nun bemühen, seinen Wechsel zu kompensieren.“

Beutels Noch-Torhüterkollege Pascal Welz hat für die kommende Saison bereits verlängert. Nun ist allerdings eine weitere Keeperstelle offen. „Wir befinden uns diesbezüglich bereits in fortgeschrittenen Gesprächen und ich bin zuversichtlich, dass wir hierzu in den nächsten Tagen ebenfalls eine Presseveröffentlichung machen können“, so Mirko Henel.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Sonderthemen