Korntal-Münchingen - Der Einbruch in eine Minigolfanlage in Korntal-Münchingen löste am Mittwoch gegen 2.55 Uhr einen Einsatz von mehreren Polizeiwagen aus. Fünf Menschen kletterten über den Zaun der Minigolfanlage an der Gotenstraße und brachen die Tür des Verkaufsraums auf. Es wurde Alarm ausgelöst. Betreiber des Minigolfplatzes sahen verdächtige Personen in einem Auto und riefen die Polizei. Die Unbekannten flohen und ließen das Fahrzeug mit gestecktem Zündschlüssel zurück. Darin fanden die Polizisten das Diebesgut aus dem Verkaufsraum der Minigolfanlage: Süßigkeiten, Getränkeflaschen und eine Musikbox. Eine Fahndung blieb zwar erfolglos. Über das Kennzeichen ermittelte die Polizei aber drei Verdächtige: Den 20-jährigen Halter des Fahrzeugs, eine 29-jährige Frau und deren 31-jährigen Lebensgefährten. Sie sollen auch zwei Kinder bei dem Einbruch dabei gehabt haben. Die Polizei hat die mutmaßlichen Einbrecher verhört und ermittelt weiter.