Kornwestheim Ab unter die Haube und zuhören

Von
Ab unter die Haube – und zuhören. Foto: z/Veranstalter

Kornwestheim - Mit „Geschichten unter der Haube“, einem Projekt der Kulturregion Stuttgart, reist ein mobiler Pop-Up-Salon von Juni bis Oktober durch die Region Stuttgart. Vom 13. bis zum 15. September macht er auf dem Marktplatz gleich vor dem Kultur- und Kongresszentrum K in Kornwestheim Station.

Sprichwörtlich sagt man, dass die besten Geschichten das Leben selbst schreibt. Und wo, wenn nicht in einem Friseursalon, könnten diese besser erzählt werden? Das dachten sich die jungen Stuttgarter Künstler Jonas Bolle, Christian Müller und Simon Kubat vom „Citizen.KANE.Kollektiv“. Sie reisten im Vorfeld des Projektes durch die Region, um eben diese Anekdoten aufzunehmen. Entstanden sind Geschichten rund um die Themengebiete der ersten Liebe, dem Paradies oder der Arbeit.

Vorgestellt werden sie „unter der Haube“. Die Besucher des Pop-Up-Salons erwartet in Kornwestheim ein Ambiente wie bei einem Friseur – einen Haarschnitt gibt es hier aber nicht. Vielmehr wartet unter der Friseurhaube die Überraschung: Die Haube selbst erzählt nämlich die Geschichten, auch von zwei Kornwestheimern.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen