Kornwestheim ABBA-Songs wehen über den Marktplatz

Von
ABBA Dream werden bei Kornwestheim rockt spielen. Foto: z

Kornwestheim - Die fünfte Band für „Kornwestheim rockt“ steht fest – damit ist das Bandaufgebot für die diesjährige Open-Air-Konzertreihe am Marktplatz komplett. ABBA Dream ist der Name der letzten Formation, die am 27. August auftreten wird.

Wie der Name schon sagt, wird die Tributeband Songs der schwedischen Kultgruppe ABBA auf die Bühne bringen. Von einer „furiosen Live-Show“ mit „unvergesslichen Songs und authentischen Stimmen“ sprechen die Organisatoren. In Originalkostümen und die unverkennbare ABBA-Choreografie nachahmend sollen die Songs der Popgruppe die Kornwestheimer Fans begeistern. Die können sich auf Hits freuen wie „Waterloo“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „Super Trouper“, „Dancing Queen“ oder „Fernando“.

ABBA gelang der Durchbruch im Jahr 1974. Damals gewannen die Schweden den Eurovision-Song-Contest in Brighton – mit „Waterloo“.

Die Open-Air-Konzertreihe „Kornwestheim rockt“ geht anno 2019 bereits ins dritte Jahr. Das Konzept hat sich bereits bewährt: In den Sommerferien holen die Organisatoren immer dienstags Tribute-Bands zu bekannten Rockgruppen auf die Bühne. Im vergangenen Jahr schallten beispielsweise AC/DC- und Queen-Songs durch Kornwestheim, für dieses Jahr sind neben ABBA Dream noch Alex im Westerland (Stücke der Ärzte und der Toten Hosen) sowie True Collins angekündigt, die Songs von Phil Collins und Genesis interpretieren. Außerdem werden die Metallica-Tributeband Main’Tallica und die Coldplay-Tributeband Viva La Vida spielen. Die Konzertreihe finanziert sich über Sponsoren und den Getränkeverkauf, auch unsere Zeitung ist als Partner mit im Boot.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Artikel bewerten
9
loading
 
 

Sonderthemen