Kornwestheim Alloheim: Heiterkeit ist besser als Einsamkeit

Von unsere Redaktion
Auch ohne Besucher wurde im Alloheim die Faschingszeit gefeiert Foto: z

Kornwestheim - Ob Prinzengarden oder kostümierte Kindergruppen: 2021 blieb die bunte Besucherschar, die sonst zur Faschingszeit in die Alloheim-Seniorenresidenz Leonardis kam, pandemiebedingt aus. Unter Einhaltung der Hygienevorgaben verbreitete das Team in der Residenz trotzdem Faschingsflair. „Uns war es dabei extrem wichtig, dass sich bei niemandem Gefühle von Einsamkeit oder Traurigkeit breit machen konnten“, sagt die Einrichtungsleiterin Annette Prunn, „viele Senioren sind bekennende Faschingsfans, die schon seit dem 11. November den närrischen Tagen entgegenfiebern. Unsere interne Feier sollte für Fröhlichkeit und Lachen sorgen.“

Dazu konnten die Bewohner sich einige Faschingsaccessoires aussuchen, um sich dem Anlass entsprechend zu verkleiden. Bunte Luftschlangen, Girlanden und Luftballons schmückten die Einrichtung. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken der einzelnen Wohnbereiche mit Berlinern und Windbeuteln wurde in der ansonsten noch geschlossenen Cafeteria die Musik aufgedreht. Unter dem Motto „Die bunten 70er Jahre, Blumenkinder und Hippies“ wurde ordentlich geschunkelt und sogar eine Büttenrede vorgetragen. „Trotz des Mund- und Nasenschutzes war es eine der schönsten Faschingspartys, an die ich mich erinnern kann“, berichtete ein Bewohner.