Kornwestheim „Batnight“: Fledermausjagd mit dem Nabu

Von
Die Teilnehmer der „Batnight“ des Nabu Kornwestheim lauschen gebannt. Foto: Pete/ Mann

Da hatten wohl einige Angst, dass sie im Regen stehen müssten. Es blieb aber trocken bei der Fledermausnacht der Nabu-Ortsgruppe Kornwestheim am Freitagabend. Und die Kinder und Erwachsenen, die gekommen waren, hatten ihren Spaß.

Zunächst erklärte Fledermausfreund Bernd Mathe vom Nabu einiges über die Lebensweise der Flattertiere. Er spielte auch die Jagdrufe verschiedener Fledermausarten ab, zum dran Gewöhnen. Denn die Rufe sollten ja „live“ mit dem Fledermausdetektor aufgefangen werden. „Da ist schon eine“ rief eines der Kinder, und tatsächlich: Es war noch nicht ganz dunkel und die Zwergfledermäuse gingen auf die Jagd. Der Detektor wurde angeschaltet und alle hörten das Klicken der fliegenden Jäger. Die Umgebung in der Adlerstraße ist für die Flugsäuger ideal: Unterschlupf haben sie in Kästen des Nabu, die hinter der Martinskirche hängen, aber auch im Kirchturm selbst kann man sie vermuten, ebenso wie in der daneben gelegenen denkmalgeschützten Scheune.

Insekten fühlen sich wohl

Und das Futter? Im Hinterhof der Alten Schmiede hat Andrej Szewczuk ein kleines naturnahes Insektenparadies angelegt. Gräser, Blumen, ein Wasserlauf, natürlich keine Spur von Gift. Ein ideales Gebiet für 31 Schmetterlings- sowie 38 Bienen- und Wespenarten, die hier gesichtet wurden, und auch für viele Krabbeltiere. „Na, würdet ihr euch hier wohlfühlen, wenn ihr ein Insekt wärt?“, fragte Bernd Mathe. Ein vielstimmiges „Ja!“ scholl ihm entgegen. Dann durfte die „Fledermaus“, ein Kind mit Augenbinde, die „Motte“, ein anderes Kind, fangen. Dazu stieß sie den Jagdruf „piep“ aus, der von der Motte als Echo „piep“ zurückkam. Es dauerte nicht lang, und die Motte war gefangen.

Quiz mit drei Antwortoptionen

Das Quiz mit je drei Antwortmöglichkeiten war kitzlig: Wer weiß denn schon, dass ein Fledermausherz zwischen zwölf- und 1100-mal in der Minute schlägt? Da hilft nur raten. Aber dass man einfach die Fenster aufmachen und das Licht ausschalten muss, wenn sich mal eine Fledermaus in die Wohnung verirrt hat, wussten die meisten Kinder dafür schon. Noch ein Fun Fact: Fledermaus heißt auf Spanisch „murcielago“, das einzige spanische Wort, in dem alle Vokale vorkommen. Und dann war es schon dunkel und leichter Regen setzte ein.

Artikel bewerten
0
loading