Kornwestheim Betrüger täuschen ältere Passanten

Von
Als die Polizei eintraf, waren die Verdächtigen schon weg. Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Drei mutmaßliche Betrüger haben am Mittwochvormittag Geld und Unterschriften von Passanten erbeutet. Die noch Unbekannten sollen sich gegen 10.20 Uhr auf dem Kimryplatz im Osten der Stadt als gehörlos ausgegeben haben und so an das Geld und die Unterschriften gekommen sein. Unter den Opfern waren vor allem ältere Passanten. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Laut dem Bericht war die Betrugsmasche einem 30-jährigen Mann aufgefallen, der die drei Verdächtigen darauf ansprach und sie aufforderte, die Passanten in Ruhe zu lassen. Die mutmaßlichen Täter sollen ihn daraufhin beleidigt und ihm auf die Füße gespuckt haben. Der Zeuge verständigte dann die Polizei. Bevor die Beamten vor Ort waren, sind die drei Verdächtigen offenbar in einem schwarzen BMW mit einem Wuppertaler Kennzeichen in Richtung der Neckarstraße geflüchtet.

Das Polizeirevier Kornwestheim sucht nun weitere Zeugen und etwaige Geschädigte der Betrugsmasche. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 0 71 54/13 13 0 zu erreichen.

Artikel bewerten
3
loading