Kornwestheim - Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntag an der Einmündung Leibnizstraße/Aldinger Straße beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Ampelmast geprallt. Der Unfall ereignete sich gegen 15.10 Uhr, anschließend begutachtete der 44-Jährige laut Zeugenaussagen den Schaden an seinem Auto in einer Seitenstraße und fuhr daraufhin zu einer nahe gelegenen Werkstatt. Polizeibeamte folgten ihm zu der Werkstatt, fanden den Mann dort vor und stellten fest, dass er offenbar Alkohol getrunken hatte. Die Polizisten ließen daraufhin eine Blutprobe entnehmen und behielten den Führerschein des Mannes ein. Während der Ampelmast kaum beschädigt wurde, entstand am Mercedes des 44-Jährigen ein Schaden in Höhe von ungefähr 10 000 Euro.