Kornwestheim Betrunkener Fahrer beschädigt Auto

Von
Die Polizei musste zur Aldinger Straße ausrücken. Foto: dpa

Kornwestheim - Mächtig zu tief ins Glas geschaut hatte ein 43-jähriger Autofahrer, der am Sonntag gegen 2.30 Uhr mit seinem Auto im Moldengraben und in der Aldinger Straße unterwegs war. Im Moldengraben aber stieß er zunächst mit einem geparkten Pkw zusammen, setzte im Anschluss seine Fahrt fort und bog nach rechts in die Aldinger Straße ab. Auf der Brücke über die Bundesstraße 27 kam der Ford auf die linke Fahrbahnseite und prallte links gegen das Brückengeländer. Der Fahrer wurde dabei von Zeugen beobachtet, die ihn auch bis zum Eintreffen der alarmierten Streifenwagenbesatzung festhielten.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des Fords stark alkoholisiert war. Daher wurde ihm Blut entnommen, zudem musste er seinen Führerschein abgeben. An den beiden Pkws entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden im Wert von insgesamt etwa 7000 Euro. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe am Brückengeländer steht noch nicht fest.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen