Kornwestheim Bluegrass und Rock’n’Roll

Von
Samwhiskey spielen Bluegrass – und wandelt auch mal Songs entsprechend um. Foto: privat

Gleich zwei Konzerte bietet das Team des Irish Pubs The Landlord den Gästen an diesem Wochenende. Zunähst treten am Freitag, 14. Mai, Samwhiskey in der Kneipe in der Stotzstraße auf. Die Gruppe spielt Bluegrass – und wandelt auch andere Songs in ihrem Stil um. Oder, wie es das Landlord-Team in seiner Ankündigung selbst beschreibt: „Für die Band Samwhiskey kann das Gras nicht blau genug sein. So wird quasi jeder Pop- und Metal-Song des letzten Jahrhunderts mit Banjo, Mandoline und Bass zum Soundtrack für einen Film, in dem der Held auf Strohhalmen kaut und Kirschkuchen von Fensterbänken stiehlt.“

Am Samstag, 14. Mai, folgt im Hirschgarten auf der anderen Straßenseite der Auftritt von Dr. Drunk’n’Stoned. Seit nunmehr 20 Jahren bietet die Fellbacher Band ihrem Publikum Beat, Blues und Rock’n’Roll, mit Musik aus den 60er und 70er Jahren – also mit Stücken, die es wert sind, wiedergehört zu werden. Dr. Drunk’n’Stoned tun dies ohne Netz und doppeltem Boden, und alles auch noch unplugged – also unverstärkt, mit Cajón, Akkordeon, Akustik-Gitarre, Akustik-Bass und Gesang. Die Besucher im Hirschgarten dürfen sich auf ein Wiederhören mit den Animals, den Kinks, den Doors, den Beatles, Cream und vielen anderen freuen.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Informationen zu weiteren Konzerten im Landlord und im Hirschgarten gibt es auf der Facebook-Seite der Gaststätte.

Artikel bewerten
2
loading