Kornwestheim Blutspenden werden knapp

Von red
Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg ist bald wieder im K zu Gast. Foto: dpa/Sina Schuldt

Blut ist wieder knapp. Jede Blutspende zählt, teilt der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg mit. Die Versorgung sei aktuell nicht gesichert. „Aufgehobene Coronarestriktionen und die ohnehin höhere Mobilität der Menschen innerhalb der Urlaubs- und Ferienzeit wirken sich negativ auf die Zahl der Blutspenden aus“, schreibt das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Der Vorrat nimmt derzeit stetig ab. Daher bittet das DRK dringend zur Spende.

Die nächste Gelegenheit in Kornwestheim ist am Donnerstag, 11. August, im K, Stuttgarter Straße 65. Gespendet werden kann zwischen 15 und 19.30 Uhr. Das DRK bittet Spendewillige, in den nächsten Tagen einen Termin zur Blutspende einzuplanen.

Eine Spende für bis zu drei Empfänger

Eine einzige Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten helfen. Weil die Blutplättchen nur bis zu vier Tage haltbar sind, sind Patienten auf das kontinuierliche Engagement der Spender angewiesen. Grundsätzlich ist eine Blutspende auch bei Hitze möglich und unbedenklich. Sie sollten sich aber körperlich wohlfühlen, sowie ausreichend getrunken und gegessen haben.

Die verfügbaren Termine sind online unter terminreservierung.blutspende.de zu finden. Alle geltenden Regeln und mögliche Wartezeiten infolge einer Corona-Infektion finden Interessierte ebenfalls im Netz unter www.blutspende.de/corona. Infos rund um die Spende gibt es auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 /11 949 11.

Artikel bewerten
0
loading