Kornwestheim Coldplay-Songs in Kornwestheim

Von
Viva La Vida bei einem Konzert Foto: z

Kornwestheim - Die nächste Band für „Kornwestheim rockt“ steht fest: Viva La Vida werden am Dienstag, 20. August, auf dem Kornwestheimer Marktplatz Songs von Coldplay spielen. „Die vier außergewöhnlichen Musiker geben die Songs von Coldplay so authentisch und voller Enthusiasmus wieder, dass das Publikum Chris Martin und seine Mannen auf der Bühne wähnt“, heißt es in der Ankündigung. Vor allem auf eine „spektakuläre Lichtshow“, eine „mitreißende Atmosphäre“ und ein „detailreiches Bühnenbild“ werde Wert gelegt.

Viva La Vida – benannt ist die Band nach dem bekannten Coldplay-Song – kommen aus der Region. Die Band probt in Kirchheim/Teck, mehrere der Musiker stammen zudem aus Leonberg. „In Kornwestheim spielen wir zum ersten Mal“, berichtet Gitarrist Alexander Beham auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Detailverliebtheit von Coldplay wolle man auf die Bühne bringen, ergänzt er. Hervorgegangen sind Viva La Vida aus der Coverband Tonic, die ebenfalls einige Coldplay-Songs in petto hat und aus den gleichen Musikern besteht. „Wir haben bemerkt, dass uns die Coldplay-Stücke besonders liegen“, sagt Beham. „Daher haben wir beschlossen, eine Tributeband nur mit ihren Songs auf die Beine zu stellen.“

„Kornwestheim rockt“ geht anno 2019 bereits ins dritte Jahr. Das Konzept: In den Sommerferien holen die Organisatoren immer dienstags Tribute-Bands zu bekannten Rockgruppen auf die Bühne. Im vergangenen Jahr schallten beispielsweise AC/DC- und Queen-Songs durch Kornwestheim, für dieses Jahr sind neben Alex im Westerland (Stücke der Ärzte und der Toten Hosen) noch True Collins angekündigt, die Songs von Phil Collins und Genesis interpretieren. Außerdem wird die Metallica-Tributeband Main’Tallica spielen. Die Konzertreihe finanziert sich über Sponsoren und den Getränkeverkauf, auch unsere Zeitung ist als Partner mit im Boot.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen