Kornwestheim - Der Reigen der Absagen nimmt auch in Kornwestheim kein Ende. Der für Mittwoch, 25. März, geplante, traditionelle Krämermarkt in der Kornwestheimer Innenstadt findet wegen der Pandemie nicht statt. Ein Ersatztermin ist nicht geplant. Die Stadtverwaltung bittet wegen der Absagen um das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger. Die Stadt Remseck teilte unterdessen mit, dass ihre Spielplätze und Bolzplätze bis auf weiteres geschlossen bleiben. Das betrifft auch die entsprechenden Einrichtungen in Pattonville, das von Remseck mitverwaltet wird.