Kornwestheim Corona: Zahlen steigen weiter

Von
Ein Mitarbeiter zeigt in einer Corona-Abstrichstelle auf dem Festplatz einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto:  

Kornwestheim - In Kornwestheim hat das Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigsburg seit Beginn der Pandemie 743 Corona-Infektionen registriert (Stand 10. Dezember, 16 Uhr). In der Stadt stieg die Zahl der Infizierten zwischen Mittwoch und Donnerstag damit um zehn Fälle. Indes sind die allermeisten Infizierten schon längst wieder genesen, als akut infiziert gelten nach aktuellem Stand 71 Kornwestheimer und Kornwestheimerinnen, wobei das nichts über die Schwere der Symptome aussagt, die bei ihnen jeweils auftreten.

Kreisweit sind derzeit mindestens 1427 Menschen akut infiziert, bei bisher registrierten 10 602 Fällen insgesamt. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg seit Mittwoch um 10,8 auf 149,1. Verstorben sind bislang im Landkreis Ludwigsburg an und mit Corona 158 Menschen, zwei mehr als am Vortag. Die genauen Todeszahlen in den einzelnen Kommunen gibt das Landratsamt in Ludwigsburg nicht heraus. In Kornwestheim ist bekannt, dass es schon im April einen Corona-Ausbruch in einem Altersheim gab, mindestens 14 Menschen sind demnach mittlerweile in der Stadt verstorben.

Artikel bewerten
6
loading
 
 

Sonderthemen