Kornwestheim Details zum Impftermin stehen fest

Von red
Corona-Impfung Foto: dpa/Marijan Murat

Kornwestheim - Die Stadt Kornwestheim engagiert sich in Sachen Impfung, speziell auch im Hinblick auf Booster-Impfungen. So findet am Samstag, 27. November, von 9 bis 14 Uhr eine Impfaktion im Foyer des Kultur- und Kongresszentrums Das K statt. „Das wird nicht die letzte Gelegenheit bleiben, sich impfen zu lassen“, kündigt die Verwaltung an. Die Stadt werde ihr Impfangebot noch im Dezember weiter ausbauen. Vor dem Hintergrund, dass landesweit mehr als 450 Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen liegen und damit die Alarmstufe bereits wieder weit überschritten ist, sei ein erneutes Impfangebot dringend notwendig.

Vier Impfteams reisen an

Jenseits der Alarmstufe müssen nicht geimpfte oder genesene Personen mit Einschränkungen im Bereich des gesellschaftlichen Lebens rechnen. Eine Impfung kann helfen, Infektionen zu verhindern und das Virus einzudämmen. Welche Regeln in der Alarmstufe im Detail gelten, steht online auf www.baden-wuerttemberg.de.

Für die Impfaktion in Kornwestheim reisen vier mobile Impfteams aus Stuttgart an. Pro Impfteam können an diesem Tag etwa 100 Impfungen verabreicht werden. Geimpft wird nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (Stiko) mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson. Um Warteschlangen zu vermeiden und zur besseren Koordination ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend notwendig – ohne Termin keine Impfung. Termine können von Freitag, 19. November 2021, online unter https://kornwestheim.covid19-impftermin.de/ oder telefonisch unter 0 71 54/2 02 80 21 (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr) vereinbart werden.

Impfpass und Ausweis nicht vergessen

Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren können sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer impfen lassen. Personen ab 16 Jahren können selbst über eine Impfung entscheiden. Auch ihnen steht ausschließlich der Impfstoff von Bionech/Pfizer zur Verfügung. Mitgebracht werden müssen der Impfpass, Personalausweis und die Versichertenkarte. Um den Vorgang zu beschleunigen, können wichtige Angaben vorab unter www.impfen-bw.de/#/vorabregistrierung gemacht und ausgedruckt mitgebracht werden. Das digitale Impfzertifikat wird beim Impftermin im K ausgestellt.

Artikel bewerten
6
loading