Kornwestheim - Mit viel „Narri“ und genau so viel „Narro“ sind am Sonntagnachmittag die Kornwestheimer Narren und ihre Freunde von außerhalb durch die Stadt gezogen. Insgesamt rund 80 Gruppen und Wagen waren mit dabei. Der Umzug war gut besucht, und wurde erstmalig von der Oberbürgermeisterin Ursula Keck mit angeführt. Dass es organisations- und wettertechnisch bislang gut laufe, bestätigte Martin Türk vom Ausschuss Kornwestheimer Fasnet kurz bevor es dann um 13.11 Uhr losging. Einen ersten Eindruck vermittelt unsere Bildergalerie.