Kornwestheim Die Musikschule öffnet wieder

Von
Violinenunterricht Foto: dpa

Kornwestheim - Ab dem heutigen Montag wird an der Städtischen Musikschule Kornwestheim der Einzelunterricht in den Fachbereichen Zupfinstrumente, Tasteninstrumente, Streichinstrumente und Schlagzeug wieder aufgenommen – „unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen“, wie die Stadt Kornwestheim in einer Mitteilung schreibt. Der Präsenzunterricht in diesen Bereichen findet ausschließlich im Haus der Musik statt.

Schülerinnen und Schüler, die ein Blasinstrument lernen oder singen, müssen sich allerdings noch gedulden, so wie auch die jungen Teilnehmer der Musikalischen Früherziehung. Die bisherigen Online-Angebote im Einzelunterricht dieser Bereiche bleiben weiter bestehen.

Für den Präsenzunterricht im Haus der Musik gilt eine Reihe von Regeln: So müssen zum Beispiel vor Betreten der Unterrichtsräume die Hände gründlich gewaschen werden, ein Mundschutz sollte möglichst getragen und ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gewahrt werden. Das Haus der Musik darf darüber hinaus nur von Mitarbeitenden, Musikschülerinnen und Musikschülern sowie von weiteren Personen betreten werden, denen der Zugang durch die Leitung der Musikschule oder deren Träger ausdrücklich gestattet ist. Nur im „absoluten Ausnahmefall“ dürfen Schülerinnen und Schüler von einer Person begleitet werden – etwa, wenn jüngere Schüler gebracht oder abgeholt werden.

Die Lehrkräfte im Haus der Musik sind außerdem aufgefordert, bei Erkältungssymptomen den jeweiligen Schülerinnen und Schülern keinen Unterricht zu geben.

Das Sekretariat im Haus der Musik bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen, steht aber telefonisch unter 0 71 54 / 20 262 21 oder per E-Mail unter musikschule@kornwestheim.de zur Verfügung. Weitere Informationen und Hinweise unter unter www.musikschule-kornwestheim.de.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen