Kornwestheim Die tiefen Töne kommen vom neuen Mann

Von
Florian Kiesel, Svenja Lubitz, Steffen Neunzling und Foto: z

Kornwestheim - Die Kornwestheimer Band Another Tuesday ist seit kurzem komplett. Oder doch besser gesagt: Sie ist „kompletter“. Schon zuvor hatte die Formation um Sängerin Svenja Lubitz (34), Schlagzeuger und Cahonist Florian Kiesel (20) und Gitarrist Ion Christopoulos (27) nicht das Gefühl, dass etwas fehlt. Doch wie Musiker wissen: Mit einem Bass ist fast alles besser. Den bisher noch nicht in der Band besetzten E-Bass führt daher nun seit kurzem Steffen Neunzling. 28 Jahre ist der Kornwestheimer jung, er ist im Hauptberuf IT-Manager, und in diversen Stilrichtungen wie Jazz, Punk und Rock unterwegs, kennt aber Blasmusik, Big Band und Musical Produktionen.

Mit diesem Portfolio passe er gut zu Another Tuesday, sagt Svenja Lubitz. Die Band eignet sich musikalisch gesehen ohnehin für keine Schublade. Sie bewegt sich im Spannungsfeld von Blues, Jazz, Rock(’n’Roll), Singer-Songwriter und mehr – und legt noch dazu viel Wert auf die Texte und deren Aussagen.

Steffen Neunzling hat mit 13 Jahren begonnen Posaune an der Kornwestheimer Musikschule zu lernen, er spielte im Jugendblasorchester, schulte aber fünf Jahre später auf Bass um. „Eigentlich aus der Not heraus“, wie er erzählt. „Ich wollte eine Band gründen, aber es gab keinen Bassisten – also habe ich das einfach selbst gemacht.“ Den Viersaiter bediente er in der Folge in Schulbands am Ernst-Sigle-Gymnasium, das er besuchte, in Jazz-Combos, Bigbands, und im Jugend- und großen Blasorchester. Zu Neunzlings musikalischen Vorbildern gehören die Red Hot Chili Peppers, aber beispielsweise auch Flea. „Musik muss in erster Linie authentisch sein“, sagt der 28-Jährige. Dass er solche Authentizität bei Another Tuesday gefunden habe, darüber freue er sich. „Es reizt mich, euren Songs noch ein paar tiefe Töne zu spendieren“, sagt er zu „seiner“ neuen Band. Nun stehe erst einmal „proben, proben, proben“ auf dem Programm, ergänzt Svenja Lubitz, damit das neue Bandmitglied sich gut einfügt.

Denn: der nächste große Aufritt naht, in Ludwigsburg stehen Another Tuesday beim Marktplatzfest am Samstag, 29. Juni, 15.30 Uhr, auf der Bühne. Übrigens: Die Gruppe feilt noch immer an ihrem zweiten Musikvideo zum Song „You“. Eigentlich sollte dieses bereits Ende März fertig sein, doch gab es unvorhergesehene Probleme in Sachen Drehgenehmigungen. „Wir haben daher nun ein neues Konzept erarbeitet, drehen das Video neu“, sagt Svenja Lubitz. Viel verraten will sie noch nicht. Nur soviel: „Es wird kreativ. Wir basteln schon.“

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen