Kornwestheim Dieb bringt gestohlenen Rucksack zurück

Von
Die Polizei sucht Zeugen für einen ungewöhnlichen Vorfall in der Hohenstaufenallee. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Kornwestheim - Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag zwischen 12 und 15.55 Uhr in der Hohenstaufenallee einen Rucksack aus einem vermutlich unverschlossenen Lkw gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, brachte ein Mann den Rucksack später wieder zum Tatort zurück, warf ihn in das Fahrerhaus des Lasters und fuhr mit dem Fahrrad davon. Der Inhalt des Geldbeutels und das Smartphone fehlten allerdings. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Während ein 61-Jähriger in der Hohenstaufenallee Landschaftspflegearbeiten durchführte, machte sich der noch unbekannter Täter unbemerkt an einen abgestellten MAN-Lkw zu schaffen. Den Rucksack hatte der 61-Jährige im Fußraum der Beifahrerseite samt Mobiltelefon sowie Geldbeutel abgelegt. Zum Feierabend bemerkte der Mann schließlich, dass sein Rucksack fehlte.

Nachdem er das nähere Umfeld ergebnislos abgesucht hatte, rief der Bestohlene seine Bank an, um seine EC-Karte sperren zu lassen. Während des Gesprächs näherte sich eine unbekannte Person, öffnete die Beifahrertür des Lkw und warf einen Gegenstand ins Fahrzeuginnere. Der 61-Jährige und ein Arbeitskollege sprachen den Unbekannten an, der daraufhin auf sein Fahrrad stieg und über die Ludwig-Herr-Straße in Richtung Wohngebiet Ost davonfuhr. Im Lkw fand der Landschaftsgärtner seinen Rucksack vor – ohne Bargeld, Dokumente und Smartphone.

Bei dem bislang unbekannten Radfahrer soll es sich laut Polizeiangaben um einen etwa 30 Jahre alten Mann handeln, der circa 1,75 Meter groß ist. Er habe ein südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare und sei mit einer blauen Jeans, einem blauen T-Shirt mit Brustring bekleidet, teilt die Polizei mit. Darüber hinaus war der Unbekannte mit einem älteren blauen Fahrrad unterwegs. Das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon 1 31 30, bittet Zeugen sich zu melden.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Sonderthemen