Kornwestheim Dritte Station: Corona-Test im Gotteshaus

Von
Künftiger Ort der Testung: die Johanneskirche im Herzen der Stadt Foto: Sophia Herzog

Kornwestheim - Erst in der vergangenen Woche hat die Stadt Kornwestheim mit ihren Kooperationspartnern zwei kommunale Corona-Testzentren eingerichtet. Nun legt sie nach: Am kommenden Samstag, 27. März, wird ein drittes Testzentrum eröffnet. Von da an können sich Bürgerinnen und Bürger in den Räumen der Johanneskirche an der Weimarstraße 33 auf das Coronavirus schnelltesten lassen.

„Unser Dank gilt insbesondere der evangelischen Kirchengemeinde, die einen Teil des Gotteshauses in der Stadtmitte für diesen Zweck zur Verfügung stellt“, sagte die Bürgermeisterin Martina Koch-Haßdenteufel. Damit verfüge die Stadt Kornwestheim jetzt über drei Testzentren an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet und sei somit gut aufgestellt, so befand Koch-Haßdenteufel.

Auch für die Teststation in der Johanneskirche im Herzen der Stadt hat die Verwaltung sich Unterstützung gesucht: Sie wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftspraxis Drs. Schaldecker, der Parkapotheke und natürlich der evangelischen Kirche Kornwestheim organisiert.

Die zwei bereits eingerichteten Kornwestheimer Testzentren liegen am Kimryplatz, gleich neben der Feuerwache und auf dem Supermarktparkplatz auf dem Salamander-Areal.

Am Kimry-Turm ist die dortige Kornwestheimer Stern-Apotheke Kooperationspartner, am Salamander-Areal testet das Team der Johannesapotheke. An beiden bestehenden Standorten hat die Stadt Container aufgestellt, in denen die Test-Stationen eingerichtet wurden. Die Kornwestheimer Oberbürgermeisterin Ursula Keck lobte das „gelungene Zusammenspiel“ der beteiligten Akteure.

Die neue Teststelle in der Johanneskirche hat zu folgenden Zeiten geöffnet: dienstags von 9 bis 11 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, freitags von 9 bis 11 Uhr, samstags von 9 bis 12 Uhr. Die Termine können sowohl online unter kornwestheim.covid19-testtermin.de als auch telefonisch unter 0 71 54 / 20 28 021 gebucht werden, so teilt die Stadt mit.

Das Telefon ist montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, montags von 14 Uhr bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs von 14 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags von 14 Uhr bis 17 Uhr besetzt. Besucherinnen und Besucher können ihr Fahrzeug auf dem angrenzenden Parkplatz des Rewe-Marktes abstellen, wenn sie eine Parkscheibe benutzen, heißt es.

Artikel bewerten
4
loading
 
 

Sonderthemen