Kornwestheim Einbrüche in Schulen

Von
In zwei Fällen verursachen die Täter hauptsächlich Sachschäden. Foto: dpa/Silas Stein

Kornwestheim - Gleich zweimal haben unbekannte Einbrecher Kornwestheimer Schulen heimgesucht. Ein bislang unbekannter Täter hat sich zwischen Freitag, 10.15, und Montag, 8  Uhr, Zugang zu einem Schulzentrum in der Bolzstraße in Kornwestheim verschafft. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach entwendete der Einbrecher mehrere Gebrauchsgegenstände mit einem Gesamtwert in Höhe von etwa 150 Euro. Ob weitere Dinge gestohlen wurden, ist laut Polizeibericht noch nicht bekannt. Auch die Höhe des Schadens ist noch nicht beziffert. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, können sich unter der Telefonnummer 0 71 54/13 13 0 direkt an das Polizeirevier Kornwestheim wenden.

Unbekannte suchen auch eine Schule in der Hohenstaufenallee heim

Mutmaßlich dieselben Täter, die in der Bolzstraße zugange waren, haben laut Polizeibericht am vergangenen Wochenende versucht, in eine weitere Schule in der Hohenstaufenallee einzudringen. Zwischen Freitag, 10 Uhr, und Montag, 10.50 Uhr, versuchten sie, mit einem Stein ein Fenster einzuwerfen. Hierbei ging jedoch lediglich die äußere Scheibe zu Bruch, sodass ihnen der Zugang in das Gebäude verwehrt blieb. Stattdessen traten sie die Tür des Bäckereiverkaufskiosks ein. Die Täter stießen dort jedoch auf nichts Stehlenswertes. Sie hinterließen allerdings einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Auch in diesem Fall sucht die Polizei nach Zeugen: Personen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kornwestheim unter der Telefonnummer 0 71 54/1 31 30 zu melden.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen