Kornwestheim Essen auf dem Herd vergessen

Von
Der Übeltäter: Diesen Topf hatten die Bewohner auf dem Herd vergessen. Foto: z

Kornwestheim - Die Feuerwehr Kornwestheim ist am Mittwochabend gegen halb zehn Uhr ausgerückt, um einen Küchenbrand in der Bolzstraße zu löschen. Im ersten Stock eines Hochhauses hatten die Bewohner einen Topf mit fettigem Inhalt auf dem Herd vergessen, weshalb sich in der Wohnung schnell enorm viel Rauch bildete.

In der Einsatzzentrale wurde außerdem gemeldet, dass bereits ein Feuerschein sichtbar sei. Beim Eintreffen der fünf Fahrzeuge und 30 Einsatzkräfte war nach Angaben der Feuerwehr noch unklar, ob sich die drei Kinder der Familie, die in der Wohnung leben, noch im Inneren befinden. Die Einsatzkräfte suchten deshalb mit Wärmebildkameras nach den Kindern, konnten aber keines finden. Es stellte sich dann heraus, dass die Kinder die Wohnung bereits vor Eintreffen der Feuerwehrleute verlassen hatten.

Mit Atemschutzmasken konnten die Einsatzkräfte die Wohnung betreten und feststellen, dass einer der Bewohner geistesgegenwärtig einen Teller auf den vergessenen Topf gestellt hatte, bevor ein offenes Feuer entstanden konnte. Ein größerer Brand wurde so verhindert. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung für eine halbe Stunde und zog anschließend wieder ab. Die Familie konnte in die Wohnung zurückkehren.

Ein Personenstanden ist nicht entstanden, der Sachschaden bleibt minimal.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen