Kornwestheim Feuerwehr rettet Mann

Von
Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie den Rauch wahrnahmen. Foto: dpa/Armin Weigel

Kornwestheim - Die Freiwillige Feuerwehr von Kornwestheim ist am frühen Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr zu einem Einsatz ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus in der Stettiner Straße war es zu einer Rauchentwicklung gekommen, die Brandschützer fuhren mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor. Zuvor hatte ein aufmerksamer Nachbar die Rettungsleitstelle kontaktiert, nachdem er das Signal eines ausgelösten Rauchmelders gehört und Brandgeruch wahrgenommen hatte.

In der Wohnung entstand keinerlei Schaden

Da vor Ort niemand die Wohnungstür öffnete, verschafften sich die Wehrleute schließlich über den Balkon Zutritt zur Wohnung. Dort stand die Balkontür offen. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte im Ofen angebranntes Essen vor, was auch die Ursache für die Rauchentwicklung war. Der 34-jährige Bewohner war wohl während der Zubereitung eingeschlafen. Er wurde schließlich geweckt und vom ebenfalls herbeigeeilten Rettungsdienst untersucht. Offenbar war der Mann unverletzt geblieben. Letztendlich schalteten die Feuerwehrleute den Ofen wieder aus und belüfteten die Räume. Wie die Polizei berichtet, entstand keinerlei Schaden an der Wohnung.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen