Kornwestheim Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Von
Die Feuerwehr hat am Güterbahnhof Schlimmeres verhindert. Foto: Marius Venturini

Kornwestheim - Schon von weitem war die Rauchsäule zu sehen, beißender Qualm waberte durch die Kornwestheimer Weststadt. Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Bereich der Bolzsstraße gerufen. In unmittelbarer Nähe des Güterbahnhofs war eine Hütte in einem der dortigen Schrebergärten in Brand geraten. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Holzofen das Feuer ausgelöst. Die Flammen griffen auf eine Hecke über und breiteten sich auf zwei weitere Hütten aus. Auf den Gleisen direkt daneben befand sich ein mit Gefahrgut beladener Güterzug, auf welchen das Feuer ebenfalls überzugreifen drohte. Die Kornwestheimer Feuerwehr verhinderte dies jedoch, indem sie die Waggons mit Wasser kühlte. Am Ende wurden zwei Feuerwehrleute verletzt.

Näheres zum Brand und zu den Löscharbeiten findet sich in unserer Montagsausgabe.

Artikel bewerten
10
loading
 
 

Sonderthemen