Kornwestheim Geldregen für Kornwestheimer

Von red
Ein Glückspilz aus Kornwestheim gewann im Lotto. Foto: dpa/Tom Weller

Kornwestheim - Seit Anfang November hat ein Kornwestheimer einen Online-Lottoschein für mehrere Ziehungen laufen. Die Zahlen: 8, 24, 26, 31, 40 und 47. Genau die sind am vergangenen Samstag gezogen worden. Ein Tipper aus Bayern hatte die gleichen Zahlen auf seinem Schein stehen, deshalb werden nun an beide Gewinner genau 1 869 193 Euro und 40 Cent Euro ausgezahlt. Wäre die Superzahl noch richtig gewesen, wäre der Gewinn auf 8,8 Millionen Euro gewachsen.

Lotto Baden-Württemberg spricht von dem Kornwestheimer Gewinner als ein „Glückspilz“. Und das kann man so sagen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ihm ein solcher Volltreffer gelingt, lag bei eins zu 15,5 Millionen. Für die Ziehung am Samstag lag sein Spieleinsatz bei zwölf Euro. Die hat er jetzt 155 766-Mal wieder drin, wenn ihm sein Gewinn in den kommenden Tagen aufs Konto gutgeschrieben wird. Der Tipper ist bereits bekannt, er weiß also schon von seinem Glück. Als frischgebackener Millionär bekommt er von Lotto Baden-Württemberg auch ein Beratungsgespräch angeboten.

Der Treffer des Kornwestheimers war bereits der dritte millionenschwere Lotto-Sechser der vergangenen Tage in Baden-Württemberg: Bei der Ziehung am 10. November gingen 1,77 Millionen Euro nach Tübingen, am 13. November wurde ein Glückspilz aus dem Enzkreis um fast 2,6 Millionen Euro reicher. Mit dem Kornwestheimer Gewinner vom Samstag gab es in diesem Jahr schon 27 baden-württembergische Millionentreffer. Den letzten Millionengewinn in Kornwestheim hatte es zum Jahreswechsel 2018/19 gegeben. Seinerzeit freute sich ein Tipper über eine glatte Million Euro aus der Silvester-Lotterie.

Artikel bewerten
1
loading