Anzeige

Kornwestheim „Die Kraft der Musik zählt“

Von
Joe Cocker selbst wird nicht in Kornwestheim auftreten. Foto: dpa

Kornwestheim - Am Dienstabend steht das fünfte und für dieses Jahr letzte Kornwestheim-rockt-Konzert an. Auf die Bühne treten „Cocker Inspiration“, die die Songs des 2014 verstorbenen britischen Blues- und Rock-Sängers interpretieren werden. Im Interview berichtet Bandleader und Cocker-Darsteller Mario Maucher, was die Musik von Joe Cocker so besonders macht – und wie er selbst seine musikalische Zukunft gestaltet.

Was fasziniert sie an der Musik von Joe Cocker?

Joe Cocker hat weder komponiert noch viele Texte gemacht. Aber seine Stimme und seine Art, die Songs anderer auf seine Art zu interpretieren – das macht ihn zu einem Gesamtkunstwerk.

Sind Sie mehr beim Blues oder beim Rock, wenn es um Ihre persönlichen Vorlieben geht?

Je älter ich werde, je weniger sind mir Stilrichtungen wichtig. Was zählt, das ist die Kraft der Musik.

Wie kommt man dazu, ausgerechnet zu ihm ein Tribute-Projekt zu starten?

Ich wurde schon immer mit Joe Cocker verglichen und dabei hat sich herausgestellt, dass es viele Gemeinsamkeiten gibt – was ich nicht leugne. Außerdem macht es mir sehr viel Spaß und ich habe dabei viel Erfolg. Also mache ich es.

Was erwartet die Zuschauer in Kornwestheim?

Die Songs von Joe Cocker sind vor allem in Deutschland bei den Fans immer gut angekommen, leider kann er selber nicht mehr kommen. Darum kommen wir. Ich freue mich jedenfalls auf das Konzert in Kornwestheim und auf die Menschen, die jetzt endlich wieder live dabei sein können. Ich persönlich habe mich übrigens entschieden, mich ab jetzt voll auf die Musik zu konzentrieren, und alle anderen beruflichen Aktivitäten zu beenden.

Die Kornwestheim-rockt-Konzerte finden während des Sommerferien immer dienstags am Kornwestheimer Marktplatz statt. Einlass ist ab 17 Uhr, um 18 Uhr treten die Bands dann auf die Bühne. Eine Abendkasse gibt es nicht, die Karten können online bestellt werden unter www.kornwestheim-rockt.de.

Artikel bewerten
0
loading