Kornwestheim Kornwestheim, eine Kugel

Von
Der Marktplatz als Kugel Foto: Mateja fotografie

Kornwestheim -

Man muss auch mal die Sichtweise ändern. Was auf den ersten, flüchtigen Blick aussieht wie eine neue Mutation des Coronavirus, entpuppt sich bei genauem Hinsehen als altbekannter Ort aus völlig neuer Perspektive. Das Foto zeigt den Kornwestheimer Marktplatz und seine unmittelbare Umgebung. Aufgenommen hat es KWZ-Fotograf Christian Mateja.

Wie und warum er das macht, darf er selbst erklären: „Je nach verwendeter Linse und Brennweite braucht man mehr oder weniger Fotos, um einen Rundumblick zu fotografieren. In meinem Fall waren es eine Brennweite von 20 Millimetern und zwölf Fotos insgesamt, die alle im Hochformat aufgenommen worden sind. Stativ zwingend erforderlich!“

Da er nicht nur Hochzeiten und Menschen allgemein fotografiere, sondern auch Landschaften, biete sich speziell die Landschaftsfotografie grundsätzlich dafür an, in der 360-Grad-Ansicht abgelichtet zu werden. „So kann bei Bedarf immer ein Kugelpanorama erstellt werden, außerdem kann man bestimmte Fotos aus einer Reihe für ein normales Panorama-Foto auswählen.“ 360-Grad-Fotos könnten auch für virtuelle Rundgänge in Gebäuden genutzt werden. Hierfür werde jedoch eine weitere Software benötigt – genau wie für das sehenswerte Kugelformat, in das er den Kornwestheimer Marktplatz gesteckt hat.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen