Kornwestheim Kreissparkasse will im Sommer 2022 öffnen

Von Jacqueline Fritsch
Zurzeit wird noch am Rohbau gearbeitet. Foto: /Jacqueline Fritsch

Kornwestheim - An der Stuttgarter Straße, Ecke Johannesstraße, steht mittlerweile ein richtig großer Betonklotz. Seit gut zwei Jahren baut die Kreissparkasse Ludwigsburg dort ihre neue Filiale. Nun wird am Freitag, 25. Juni, der Kran abgebaut. Dafür muss die Fahrspur in Richtung Stuttgart gesperrt werden. Die Umleitung führt über die Zeppelin-, die Ludwig-Herr- und die Hornbergstraße.

Laut Pressestelle der Bank liegen die Bauarbeiten im Zeitplan, auch wenn sich der Abriss des alten Gebäudes etwas verzögert hatte. Derzeit werkeln die Bauarbeiter am Rohbau, danach folgen Fassadenarbeiten und der Innenausbau. Während der Bauzeit betreibt die Bank eine Interimsfiliale in Containern an der Kantstraße. „Die Zwischenlösung funktioniert sehr gut“, sagt der Sprecher Martin Lober.

Die Kreissparkasse baut die neue Filiale, weil das alte Gebäude in die Jahre gekommen war. Der Neubau soll den Kunden alle Leistungen der Bank vor Ort bieten sowie einen großzügigen Service- und SB-Bereich. In dem Gebäude haben außerdem 23 Wohnungen und eine Arztpraxis Platz. Die Kosten für den Neubau liegen insgesamt bei etwa 13,5 Millionen Euro. Die ersten Bankkunden können nach derzeitigem Plan Mitte nächsten Jahres kommen.