Kornwestheim Kühle Belohnung fürs Durchhalten

Von
Eisüberraschung für den Tafelladen: (von links) Franz Scheuermann und Jacqueline Avagliano nehmen von Laura Terks, Marta DiGennaro-Cudazzo und Cihan Kolcak die Gutscheine entgegen. Foto: Marius Venturini

Kornwestheim - Wochenlang blieben die Kindergärten und Kindertagesstätten in Kornwestheim wegen der geltenden Corona-Verordnung geschlossen. Für die Kinder, die nicht in der Notbetreuung in den Einrichtungen waren, hieß es damit: zuhause bleiben. Gemeinsames Spielen in der Kita und auch die Treffen mit Freunden fielen flach. Als Belohnung für das tapfere Durchhalten in der Zeit hat der Gesamtelternbeirat (GEB) der Kornwestheimer Kindergärten allen Kindern der Einrichtungen jüngst eine Kugel Eis spendiert. „Die Kinder wurden in dieser Zeit häufig vergessen. Aber für sie war es besonders schwierig. Sie haben einfach toll durchgehalten. Deshalb haben sie sich das auch verdient“, sagte GEB-Sprecherin Marta DiGennaro-Cudazzo.

Damit auch alle an ihre verdiente Erfrischung kamen, kreierte das GEB-Team Gutscheine, mit denen sich die Kinder in der Eisdiele Venezia in der Karlstraße eine Kugel abholen konnten. „Wir haben die Gutscheine dann an alle Kitas der Stadt verteilt. Dank der unkomplizierten Zusammenarbeit mit der Eisdiele Venezia sind die Kinder dann auch schnell an ihr Eis gekommen“, sagte GEB-Vertreter Cihan Kolcak. Die finanziellen Mittel für die Aktion habe der Verein aus Spenden der Stadt und aus Einkünften aus Aktionen wie dem Kinderschminken bei Veranstaltungen generiert.

Insgesamt verteilte der Elternbeirat 1374 Gutscheine, die das Team zuvor im Schnelldurchlauf im Copyshop drucken ließ. Mit Plakaten machte der GEB in den Kitas auf die Aktion aufmerksam. „Es hat auch wirklich reibungslos funktioniert, manche Kitagruppen sind geschlossen in die Eisdiele gegangen, andere haben sich das Eis liefern lassen“, erzählte Elternbeiratssprecherin Laura Terks.

Doch nicht nur die Kitakinder durften sich über eine Runde Eis freuen. Dieser Tage übergaben Vertreter des GEB einen großen Stapel der Gutscheine an den Kornwestheimer Tafelladen. „Wir haben uns überlegt, welche soziale Einrichtung wir damit noch unterstützen könnten und sind schnell bei der Tafel gelandet und haben jetzt 75 Gutscheine mitgebracht“, sagte Marta DiGennaro-Cudazzo.

An der Martinuskirche nahmen Jacqueline Avagliano und Franz Scheuermann die Gutscheine im Namen der Tafel entgegen. „Das ist eine tolle Geste. Wir haben im Tafelladen viele Familien mit mehreren Kindern, für die eine Rund Eis nicht selbstverständlich ist“, sagte Franz Scheuermann.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen