Kornwestheim Mann widersetzt sich Gemeindevollzug

Von
Junger Mann holt mit der Faust mach dem Gemeindebeamten aus. Foto: dpa/Maurizio Gambarini

Kornwestheim - Am Dienstagabend hat ein 22-jähriger Mann in Pattonville bei einer Kontrolle durch den Gemeindevollzugsdienst einen der Beamten angegriffen. Gegen 22.30 Uhr war drei Mitarbeitern des Gemeindevollzugsdienstes der Mann, der sich im Bereich der John-F.-Kennedy-Allee und Kansasstraße aufhielt, aufgefallen. Sie wollten ihn wegen der Ausgangssperre kontrollieren. Der 22-Jährige verweigerte aber die Herausgabe seines Ausweises sowie einer Arbeitsbescheinigung.

Polizei nimmt Denunzianten vorläufig fest

Es kam zu einem Streit, der 22-Jährige beleidigte dabei laut der Polizei einen 42 Jahre alten Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes. Schließlich machte er Anstalten, sich zu entfernen. Der 42-Jährige stellte sich dem Mann in den Weg und forderte erneut die Herausgabe seiner Papiere. Abermals kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf sich der 22-Jährige in bedrohlicher Haltung aufbaute und den 42-Jährigen mutmaßlich schubste. Zudem soll er versucht haben, ihm einen Faustschlag zu versetzen. Der Beamte konnte allerdings ausweichen, sodass der Schlag ins Leere ging. Er und seine Kollegen riefen die Polizei zu Hilfe. Diese nahm den Mann vorläufig fest, stellte seine Personalien fest und erteilte ihm einen Platzverweis. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und gleichstehenden Personen, wegen Beleidigung und Verstoßes gegen die Coronaverordnung.

Artikel bewerten
9
loading
 
 

Sonderthemen