Kornwestheim Mann zerkratzt Auto und löst Streit aus

Von unserer Redaktion
Handgemenge in der Weststadt: Die Polizei ermittelt. Foto: dpa/Patrick Seeger

Kornwestheim - Am Mittwoch ist gegen 16 Uhr im Kreuzungsbereich der Schubartstraße und der Bebelstraße ein Auto beschädigt worden, was zu einem Streit zwischen insgesamt fünf Personen geführt hat. Demnach soll ein 57-Jähriger mit einem bislang unbekannten Gegenstand das Fahrzeug eines 45-Jährigen zerkratzt haben. Der 45-Jährige habe dies beobachtet und soll daraufhin sofort auf den 57-Jährigen losgegangen sein. Zwei Zeugen – ein 36 und ein 46 Jahre alter Mann – haben laut Polizeibericht den handfesten Streit der Männer beobachtet und wollten zwischen die beiden Streithähne gehen.

Dabei kam es dann zu einem weiteren Handgemenge, und zwar zwischen dem 45-jährigen Autobesitzer und dem 36-jährigen Zeugen. Im weiteren Verlauf kam dann die Mutter des 45-Jährigen ihrem Sohn zur Hilfe. Sie klagte im Nachgang über Schmerzen, die der 36-jährige Zeuge verursacht haben soll. Die Polizei ermittelt nun zum Hergang des Geschehens.

Artikel bewerten
3
loading