Kornwestheim CDU und SPD verlieren Sitze

Von
Oberbürgermeisterin Ursula Keck moderierte im Rathaus die Ergebnisse an. Foto: Peter Meuer

Kornwestheim - Der bundesweite Trend hat sich auch auf die Gemeinderatswahlen in Kornwestheim niedergeschlagen. Sowohl die CDU als auch die SPD mussten herbe Verluste einstecken, deutliche Zugewinne verzeichneten die Grünen und die FDP. Auch die Freien Wähler konnten zulegen. Die Christdemokraten kamen auf 24,5 Prozent der Stimmen, bei den Wahlen 2014 waren es noch 34,2 Prozent. Die Sozialdemokraten rutschten von 25,6 Prozent auf 18,5 Prozent ab. Die Grünen erhielten 22,1 Prozent der Stimmen (2014: 16,2), die FDP konnte ihr Ergebnis mehr als verdoppeln: 10,8 Prozent erreichten die Liberalen (2014: 4,5). Die Freien Wähler erhielten 19,8 Prozent der Stimmen der Kornwestheimer Wähler, 2014 waren es 14,6. Die Linkspartei bleibt etwa auf dem Niveau wie bei den vergangenen Wahlen. 4,4 Prozent der Stimmen holte sie, 2014 waren es 4,9 Prozent.

Insgesamt stellt sich die Sitzverteilung im Kornwestheimer Gemeinderat damit künftig wie folgt dar: Die CDU verliert drei Sitze und ist in Zukunft noch mit sechs Stadträten vertreten, die SPD rutscht von sieben auf fünf Sitze ab, die Grünen gewinnen zwei Sitze hinzu und haben damit künftig sechs Vertreter im Gremium, die Freien Wähler sind zu fünft statt wie bisher zu viert. Die FDP stellt drei statt wie bisher nur einen Stadtrat. Die Linkspartei schickt weiterhin eine Vertreterin ins Gremium. Die Wahlbeteiligung stieg von 45,3 Prozent (2014) auf 55,5 Prozent.

Die zukünftigen Kornwestheimer Stadträte:

CDU - Hans Bartholomä, Sven Waldenmaier, Martin Ergenzinger, Dr. Jörg Schaible, Hans-Joachim Schmid, Silvia Stier

SPD – Robert Müller, Dr. Roland Bertet, Hans-Michael Gritz, Sylvia Rauscher, Florian Wanitschek

Grüne – Susann Boll-Simmler, Thomas Ulmer, Edda Bühler, Daniel Joppien, Canan Balaban, Claus Langbein

Freie Wähler – Markus Kämmle, Klaus-Dieter Holzscheiter, Gabi Walker, Pascal Fuchs, Wolfgang Kühn

FDP – Andreas Schantz, Ender Engin, Marcel Demirok

Die Linke – Annegret Jeziorski

Alle Ergebnisse und Wahlanalysen gibt es in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung.

Artikel bewerten
20
loading
 
 

Sonderthemen