Kornwestheim Orchester sagt Bauernmarkt-Konzert ab

Von unserer Redaktion
Ein Konzert findet beim Bauernmarkt statt Foto: dpa/Gregor Fischer

Kornwestheim - Die Städtischen Orchester Kornwestheim müssen kurzfristig ihren Auftritt auf dem Holzgrundareal absagen. Eigentlich wollten sie am heutigen Samstag den Bauernmarkt musikalisch untermalen – als Ersatz für ihr abgesagtes Wohltätigkeitskonzert im K. Grund für die Absage sind die steigenden Coronazahlen. „Der Verein möchte zum Schutze der Musikerinnen und Musiker, aber auch der Besucher, auf ein erhöhtes Kontaktaufkommen verzichten“, teilt Michael Meyle, erster Vorsitzender, mit. Der Verein sei bisher gut damit gefahren, kurzfristig, aber vernünftig und zielgerichtet seine Entscheidungen über Zu- und Absagen von Veranstaltungen zu treffen. Deshalb stand die Absage erst am Freitag fest.

Weitere Auftritte sind zumindest geplant

Ein paar Auftritte hat das Große Blasorchester für dieses Jahr noch geplant. Am Sonntag, 14. November, umrahmen die Musikerinnen und Musiker des Vereins die Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag auf dem Friedhof an der Aldinger Straße. Auf dem neu konzipierten Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz will die Gruppe am zweiten Adventswochenende gleich zweimal auftreten. Ob das klappen wird, steht noch in den Sternen. Auch ob sie wie gewohnt an Heiligabend auf dem Marktplatz Weihnachtslieder spielt, steht noch nicht fest. Die Entscheidung ist vertagt worden, bis die dann gültigen Auflagen und Regelungen „greifbar und einordenbar“ sind.

Artikel bewerten
3
loading