Kornwestheim Semester im Zeichen der Nachhaltigkeit

Von
Lecker: Auch Kochkurse gehören natürlich zum Portfolio der Schiller-VHS. Foto: Pixabay

Kornwestheim - Das neue Programm der Schiller-Volkshochschule Kreis Ludwigs-burg für das Frühjahr-/Sommersemester 2021 ist erschienen und ab sofort online abrufbar unter www.schiller-vhs.de. In den Rathäusern des Landkreises, in Buchhandlungen und vielen Banken liegt das gedruckte Programmheft aus. Der Semesterschwerpunkt liegt auf dem Thema „Nachhaltigkeit“. Start des neuen Semesters mit rund 1600 Kursen – online und vor Ort –, Vorträgen und Exkursionen ist am 22. Februar. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Wie in vielen anderen Bereichen wurden 2020 auch der Kursusbetrieb, die Abläufe und die Kursplanung der Volkshochschule von der Corona-Pandemie gehörig durcheinandergewirbelt. Zwangspausen und die Anpassung an die Hygiene- und Schutzvorgaben haben alle Beteiligten stark gefordert. Seit Oktober 2020 unterstützt ein Teil der VHS-Mitarbeitenden das Gesundheitsamt des Landkreises bei der Bewältigung der Corona-Krise. Diese personelle Sondersituation und die Suche nach geeigneten Kursräumen führten dazu, dass diesmal das neue Programm nicht wie gewohnt kurz vor Weihnachten, sondern erst Mitte Januar erscheint.

Die Schiller-VHS hat ihr digitales Angebot noch weiter ausgebaut: Mehr als 140 Onlinekurse umfasst die Rubrik „vhs digital“. Von EDV-, Sprach- und Kochkursen über Persönlichkeitsentwicklung und Pädagogik bis zum politischen Diskurs bietet die VHS in verschiedenen digitalen Formaten die Möglichkeit für Fortbildung und Austausch von zuhause aus.

Doch auch die Präsenzkurse bleiben wichtiger Bestandteil des VHS-Angebotes. Der Kursusbetrieb vor Ort wird sobald wie möglich wieder starten, dann in stark verkleinerten Gruppen und unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften. Gebührenerhöhungen in manchen Kursen sind so jedoch unvermeidlich.

Der Themenfokus „Nachhaltigkeit“ mit rund 80 Veranstaltungen ist besonders umfangreich. Impulse für ressourcenbewusstes Verhalten und kritischen Konsum vermitteln zahlreiche Vorträge, praktische Fähigkeiten können die Teilnehmenden zum Beispiel im „Obstbaumschnittkurs“, beim „Naturseifen sieden“ und beim „Bienenwachstücher selbst herstellen“ erlangen. Yoga, Online-Koch- und Malkurse, Vortragsreihen zur Allgemeinbildung, sowie das digitale Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ gehören ebenfalls zum Portfolio wie aus Kornwestheimer Sicht die beiden „Bildungswerkstätten Kornwestheim“ sowie die Führung durch das Hahn-Museum.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen