Eine 51-jährige Frau ist am Samstag von einer Stichflamme verletzt worden. Laut Polizei ist ein Schlauch nicht fest genug an einer Herdplatte angebracht gewesen, sodass Gas ausströmen und sich die Stichflamme bilden konnte. Das Ganze spielte sich in einem Gartenhaus am Oßweiler Weg ab. Die Frau ist vor Ort medizinisch versorgt worden. Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 200 Euro. Neben dem Rettungsdienst war die Feuerwehr Kornwestheim im Einsatz. Zu einem Brandausbruch kam es nicht.