Kornwestheim Streit eskaliert: Zwei Männer verletzt

Von
Polizei im Einsatz Foto: dpa

Kornwestheim - Ein Streit zwischen Nachbarn aus der Adolfstraße eskalierte am Sonntagabend. Zunächst kam es im Haus zu einer handfesten Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 36-Jähriger seinem zwei Jahre älteren Kontrahenten Kopfstöße verpasst haben soll. Der 38-Jährige schlug nach Erkenntnis der Polizei ebenfalls zu. Die beiden Männer erlitten Kopfverletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 36-Jährige, der an dem Abend zu tief ins Glas geschaut hatte, fiel aber auch im weiteren Verlauf der Nacht negativ auf. Gegen 1.30 Uhr wurde die Polizei zum Krankenhaus nach Ludwigsburg gerufen, weil ein Patient nach der Behandlung das Haus nicht verlassen wollte. Es handelte sich um den Kornwestheimer, der bis zum Eintreffen der Beamten dann aber doch das Weite gesucht hatte. „Nach derzeitigem Kenntnisstand muss sich der 36-Jährige anschließend zum Bahnhof Ludwigsburg begeben haben und ist dort in ein Taxi eingestiegen“, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Der Fahrgast ließ sich zum Bahnhof nach Kornwestheim bringen, wo er dann ohne zu bezahlen aus dem Taxi stieg und in Richtung Bahnhofsunterführung davonrannte. Die Polizei geht nach der Personenbeschreibung der Taxifahrerin davon aus, dass es sich um den 36-jährigen Mann gehandelt hat. Die Ermittlungen dauern an.

Artikel bewerten
4
loading
 
 

Sonderthemen