Kreis Ludwigsburg Frieden ist stiller als Krieg

Von unserer Redaktion
Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule der Robert-Franck-Schule tauschen sich während der Ausstellung intensiv aus. Foto: privat

Berichte und Reportagen über Krieg und Gewalt dominieren die Medien – gerade in diesen Zeiten, in denen der Konflikt mitten in Europa tobt. Bilder von explodierenden Bomben und verzweifelten Menschen gehen um die Welt. Frieden ist unauffälliger. Über ihn gibt es scheinbar weniger zu berichten. Die Ausstellung „Frieden machen – gelungene Beispiele aus aller Welt“ illustriert das Gegenteil: Auf 28 Roll-Ups stellt sie Friedensmacherinnen und Friedensmacher aus verschiedenen Ländern der Welt wie Kolumbien, Nordirland oder Sri Lanka in den Mittelpunkt. Sie zeigt, wie die Menschen in diesen Nationen meist unbeachtet von der breiten Öffentlichkeit erfolgreiche Projekte ins Leben rufen, konfliktsensibel und gewaltfrei Friedensprozesse anstoßen und damit Versöhnung und gleichzeitig den Wiederaufbau fördern.

Friedensandacht schon am 24. Februar

Auf Initiative der Religionslehrerin der Robert-Franck-Schule, Elisabeth Hochsticher-Krehl, besuchten Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Schulzentrums auf dem Römerhügel an der Gemarkungsgrenze zwischen Ludwigsburg und Kornwestheim über einen Zeitraum von sechs Wochen die Ausstellung im Klassenverband oder in Kleingruppen. „Durch den flexiblen Zugang – auch in den Pausen – fand die Ausstellung in der Aula der Mathilde-Planck-Schule eine sehr gute Resonanz bei den Schülern, die sich intensiv mit den Plakaten auseinandergesetzt haben“, so der Schulleiter der Robert-Franck-Schule, Wolfgang Ulshöfer.

Aufgrund der tiefen Betroffenheit an der Schule war bereits am 24. Februar, dem ersten Tag der Invasion russischer Truppen in die Ukraine, eine Friedensandacht mit Lehrerin Hochsticher-Krehl abgehalten worden. Unter dem Motto „Gib dem Frieden dein Gesicht“ wurde den Schülerinnen und Schülern auch Raum für eigene Gedanken und Gebete gegeben. Noch im April planen die Beruflichen Schulen im Landkreis Ludwigsburg Spendenaktionen für die Bevölkerung der Ukraine.

Artikel bewerten
1
loading